Elektronikentwickler haben unter anderem die Aufgabe, für das zu entwickelnde System eine Stromversorgung einzudesignen – meist als Zukaufteil. Da der Bereich Power oft nicht zu deren Kernkompetenzen zählt, wird die Stromversorgungslösung nicht selbst entwickelt, sondern eingekauft.

Die Veranstaltung Power Architectures – Produkte, Konzepte und Lösungen soll die wichtigsten Grundlagen zu Netzteilen und DC/DC-Wandlern vermitteln, sodass Elektronikentwickler und technische Einkäufer aus den Anwendungsgebieten Industrie, Medizin, Smart House (Gebäudetechnik) anhand des Datenblatts einer Stromversorgung schon eine qualifizierte Vorauswahl treffen und dem Stromversorgungshersteller die passenden weitergehenden Fragen stellen können.